361 Auf dem Weg vom “Ganzohr 2015”

  • Es geht wieder in Richtung Heimat. Meine Eindrücke vom “Ganzohr 2015” kommen direkt aus dem Kurzzeitgedächtnis, ganz frisch auf den Tisch.
  • Es gibt, wie immer bei solchen Treffen, nur Gutes über meine Mitpodcasterinnen/podcaster zu berichten. Alle waren super lieb. So etwas findet man sonst nicht in seiner Umgebung. Jeder Meter Fahrstrecke lohnt, um an solchen Treffen teil zu nehmen.
  • Das Beifahrer-Fenster ist mir auf der Herfahrt in die Tür gefallen. Hier half mir eine nette Werkstatt in Oelde und fixierte mir das Fenster mit einem Holzkeil.
  • Bei der Anfahrt habe ich ein wenig nach dem Schlüssel und der Tür gesucht.
  • Manchmal hatte ich Schwierigkeiten, den Gesprächen zu folgen.
  • Eine Vorstellungsrunde am Samstagmorgen half mir, die Teilnehmer zuzuordnen. Den Mitschnitt gibt es auf radiomono.
  • Das Headset in Verbindung mit dem H4 vom Micha ist ein Traum.
  • Der Nachmittag auf der Kirmes (Karusselfahrt) wird mir Schmerzen am Oberschenkel bereiten. Das weiß ich zum Zeitpunkt der Aufnahme aber noch nicht.
  • Das Sounsystem will getestet werden. Leider fehlt eine Batterie für die Fernbedienung.
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf 361 Auf dem Weg vom “Ganzohr 2015”

  1. Scythe sagt:

    Nen ganzer Netter biste ^^
    Freut mich das du Spaß hattest 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.