208 Versager Flexstrom

Heute kann ich mich mal öffentliche über meine eigene Dummheit aufregen. Nicht nur das ich dem kranken Unternehmen im Februar noch 1300 Euro überwiesen habe. Das der Konzern Insolvenz angemeldet hat, habe ich erst erfahren, als der Mann von den Stadtwerken vor der Tür stand, um den Zählerstand abzulesen. Ich fühle mich betrogen und werde die Sache (wahrscheinlich ohne Erfolg) an meinen Anwalt übergeben. Bin in dieser Folge oft unwissend. 😀

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu 208 Versager Flexstrom

  1. theM sagt:

    What a mess!! 🙁 🙁 Das ist ja echt sau ärgerlich. 🙁 Drücke Dir mal die Daumen dass noch zumindest ein Teil des Zasters wieder zurück kommt.

    Die Idee mit den Themen rund um Deinen Beruf finde ich ziemlich gut, würde mich zum einen aus reiner Neugierde interessieren, zum anderen kann es gut sein dass ich es auch tatsächlich praktisch bald brauchen kann.

  2. bobsonbob sagt:

    Hallo TheM,
    die Kohle ist wohl weg. Aber das mit den “Bauanleitungen” fände ich auch echt interessant. Werde das wahrscheinlich die Tage mal anfangen.
    Vielen Dank für deinen Kommentar

  3. Benny sagt:

    …. bei mir waren es 800. Allerdings schon im November.
    Auch kein Trost.
    Sei stark.

  4. Tom sagt:

    HiHi! Der Tom wieder hier! …
    Wie Du weisst habe ich ja ein Haus in Rinteln gekauft und bin da fleissig am renovieren! Also mich wuerde das Thema Bad-Gestalltung sehr interessieren! Ich will noch nen Einbauspuehlkasten und nen Wand-Lokus montieren! Also ran an die Profi-Tipps! …. Gerne auch auf der Baustelle mit nem Bierchen … 😀

  5. bobsonbob sagt:

    Hallo Tom
    das geht auf jeden Fall klar. Online und meinet wegen auch mit nem Bierchen bei Dir. 🙂
    Gruss Jörg

  6. bobsonbob sagt:

    Hallo Benny,
    die haben uns ganz schön abgezogen. Ärgerlich, aber das geht und so weiter. Danke für eure Kommentare. Gruß Jörg

  7. Scythe sagt:

    Hi.
    Den ein oder anderen Tipp kann man bestimmt gut gebrauchen.
    Also meiner Meinung nach keine schlechte Idee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere