Hackintosh mit I7 8700 “High Sierra” Tutorial Teil1 (Teileliste und Zusammenbau)


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w00ee0b7/bobsonbob/wordpress/wp-content/plugins/podlove-podcasting-plugin-for-wordpress/lib/modules/podlove_web_player/media_tag_renderer.php on line 46

Es ist endlich so weit. Ich habe meinen Hackintosh bestellt und zusammen gebaut. Beim Zusammenbau habe ich ein Video gemacht, das mir aber leider durch einen Fehler verloren ging. Aber um so mehr freue ich mich, Euch dieses Tutorial von der Erstellung des CustoMacs zeigen zu können.

Mit der Weile ist der Hacky einige Tage bei mir im Einsatz. Ich habe schon ein HighSierra-Update gemacht und Aufnahmen mit Teamspeak, LogicPro und Quiktime gemacht. Weiter hat es auch keine Probleme beim Warmstart, oder sonst irgendwie gegeben. Ich konnte bis heute nicht einen Fehler feststellen. Es läuft einfach alles prima.

Wenn Ihr meinen Computer nachbauen wollt, stelle ich Euch gerne meine Teileliste mit den dazu gehörigen Affiliate-Links zur Verfügung.

Im nächsten Video zeige ich Euch, wie Ihr das Mac-OS “High Sierra” auf dem Hackintosh installiert.

Viel Spaß beim Nachbauen.

Folgende Teile habe ich in meinem CusomMac verbaut:

Folgende Teile sind in meinem Rechner verbaut:
Meine Produktlinks sind Affiliatelinks (Werbung)

  • Mainboard: http://amzn.to/2n7IZq5
  • CPU: http://amzn.to/2Gc3B8k
  • CPU-Kühler: http://amzn.to/2Ds0PtV
  • Grafikkarte: http://amzn.to/2G8mr0l
  • Ram: http://amzn.to/2n9AhGO
  • SSD: http://amzn.to/2n60uWM
  • Netzteil: http://amzn.to/2F5aY07
  • Gehäuse: http://amzn.to/2DEj3Md

Alle oben aufgeführten Links sind Werbelinks, die zu Amazone führen. Wenn Ihr über diese Links einkauft, bekomme ich einen kleinen Teil des Umsatzes. Vielen lieben Dank.

Die meisten Ideen und Informationen zu diesem Hacky habe ich im Hackintosh-Forum gefunden. Ausserdem wurde mir dort super bei der Erstellung des Bootsticks geholfen. Ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich bei den Forumsbetreibern und deren User bedanken.

Hier gehts zu Teil2 des Tutorials

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere