338 In der Schweiz

  • Der Bob hatte auf dem Flug ein kleines Problem, das im Laufe der Zeit immer größer wurde
  • In der Jugendherberge sind die Betten Bretter
  • Das Frühstück in der Jugendherberge ist so lala
  • Aber mein Guide (Rico) ist der Superhammer. Er hat das ganze Wochenende für mich frei gehalten, um mir die Stadt und die Leute zu zeigen.
  • Ab Montag fahre ich dann mit Martin (Pokipsie) in seine Heimat.
  • Bin im Moment echt bewegt und glücklich, so nette Leute zu kennen. Vielen leiben Dank euch beiden.
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu 338 In der Schweiz

  1. Scythe sagt:

    Hi, freut mich das du gut angekommen bist trotz Zwischenfälle.
    Hier is alles beim alten. Scheiss Wetter mit Regen meistens. Für Morgen, also Sonntag, ham se heute sogar bisschen Schnee angekündigt.
    Gehab dich wohl, wie du immer so schön sagst und noch eine schöne Zeit und viel Spaß da drüben 😉
    bis bald

  2. Andre sagt:

    Hi Bob,
    es war nicht schwer Dich zu enttarnen: Hörgeschichten – Der gewundene Pfad 2-2 Als gestern noch morgen war -》 Der Schließer der Windwandler. Richtig?
    Cool gemacht. Saustark!
    Gruß Andre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere