293 Fortschritte

  • Hier wird in den nächsten Wochen der Schwerpunkt auf Installationsarbeiten im neuen Haus gelegt.
  • Kunden mit undichten Heizkesseln kommen mir bei meiner Bauplanung ein wenig in die Quere.
  • Die beiden Badezimmer sind leergeräumt und der Bauschutt ist in der Mulde.
  • Die Leitungen sind bis in Dachgeschoss verlegt.
  • Regenwasserleitungen werden mit vorgesehen.
  • Wasserleitungen im Keller sind größtenteils verlegt.
  • Eine neue Außenzapfstelle wird auf der Terrasse installiert.
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu 293 Fortschritte

  1. André sagt:

    Hi Bob,

    fühle mich in meine Bauzeit von vor 10 Jahren zurückversetzt:-)
    Keine Ahnung wie du deine Elektro und Netzwerk Konfiguration planst, aber ich bin froh das ich damals einen kleinen “Serverraum” gebaut habe wo alle Elektro, Telefon und Netzwerkleitungen zusammen kommen. Dort steht meine FritBox,Diskstation und der Switch. Ganz wichtig, vernünftiges Netzwerkkabel, am besten je 2 Leitungen pro Raum, mein Architekt hat mich damals ausgelacht, O-Ton, gibt doch Wlan. Stimmt, bringt nur nix bei dem ganzen Stahl den er verbaut hat…..
    Wenn dich später auch das Thema Home Automation interessiert, melde dich. Habe zur Zeit EZControl XS1 laufen, gibt aber auch andere Alternativen, kann man aber alles päter machen.

    Frohes schaffen

    Gruß

    André

  2. MacDSum sagt:

    Hallo BobsonBob,

    Du kommst ja gut voran trotz Doppelbelastung – Respekt !
    Aber bei den ganzen Wasserleitungen die Du legst hast Du die Datenleitungen vielleicht vergessen ?
    Bisher hast Du auch nichts zum Thema Hausautomation gesagt. Machst Du was in der Richtung ? bzw. legst Du zumindest Leerrohre ?

    Gruss

    MacDSum

  3. Das nenn ich effektiv, einmal Kommentar schreiben und in zwei Podcast Folgen erwähnt werden. Dankeschön @bob 😉

  4. Martin sagt:

    Hallo Jörg.

    Vor ca. 4 Wochen kam ich Durch planet kai zu Deinem Podcast.
    Mittlerweile habe ich mir alle deine Folgen angehört und muss sagen, Ich bin begeistert!

    Besonders Dein aktuelles Projekt Hausumbau interessiert mich sehr.
    Wir haben selbst vor 2 Jahren ein Haus gekauft und bestimmt kann ich mit von Dir den ein oderen Tip anhören.
    Renovieren mussten wir zwar nichts mehr, haben aber noch ein angebautes Wirtschaftsgebäude aus den 30 er Jahren, welches irgendwann mal Wohnraum werden soll.
    Wir haben auch ein Pelletszentraheizung (paradigma pelletti 2), mit welcher wir sehr zufrieden sind.

    In einer Deiner letzten Folgen hast du erzählt, das Du früh morgens nichts Essen kannst.
    Dieses Problem habe ich auch.
    Da mein Wecker auch mal morgens um halb 2 klingelt ist das nicht die angenehmste Zeit zum frühstücken.
    Ich benutze dann immer leicht lösliche Vollkornhaferflocken.
    Davon 3 Esslöffel in eine grosse Tasse mit Milch und kakao aufgerührt.
    Das kann man ganz gut trinken und gibt schonmal den ersten Energieschub für den Tag.

    Ich freue mich auf weitere Episoden von Dir.

    Liebe Grüße aus dem schönen Saarland!

    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere